Logo

Der E-Mail Marketing Superblog Der Referenz-E-Mailing-Blog von Mailify: alle Informationen zum Thema E-Mail-Marketing finden Sie auf email-marketing-pro.de.
Captain Inbox
von
Er hat sich immer für das Beste im E-Mail Marketing eingesetzt und hilft denen die nach dem Besten Inhalt verlangen.
on 3 November 2020 | 0 Comment

Worauf sollten Sie bei der Auswahl eines E-Mail Marketing Dienstleisters achten?

Beim E-Mail Marketing ist der begleitende Dienstleister genauso wichtig wie die richtige E-Mail-Marketing-Software. Denn sobald Probleme beim Erstellen oder Versenden von Newslettern und Transaktions-E-Mails auftreten, ist eine schnelle und professionelle Hilfe erforderlich. Professionelle Absender brauchen jedoch nicht nur bei Problemen einen starken E-Mail-Marketing-Dienstleister als Partner, sondern auch bei der kontinuierlichen Verbesserung ihres eigenen E-Mail-Marketings. Als Nächstes haben wir das behandelt, was wir als die wichtigsten Kriterien bei der Auswahl der E-Mail Marketing Dienstleister betrachten.

Vertrauen ist das Fundament

Selbstverständlich ist das Vertrauen in einen E-Mail-Marketing-Dienstleister die Basis für eine erfolgreiche und langfristige Zusammenarbeit. Dazu gehören auch der gleichberechtigte Wissenstransfer und Gedankenaustausch.

Erreichbarkeit

Eines der wichtigsten Kriterien ist die Verfügbarkeit der E-Mail Marketing Dienstleister. Sie sollten während der regulären Geschäftszeiten per Telefon und E-Mail erreichbar sein und eine kurze Reaktionszeit haben. Außerhalb der Bürozeiten muss mindestens ein Notdienst vorhanden sein, um sicherzustellen, dass der Service rund um die Uhr gewährleistet ist.

Unterstützung

Wenn die Erreichbarkeit des Kundenservices gegeben ist, bedeutet das, dass sie Ansprechpartner haben, die Ihnen bei technischen Fragen oder Problemen weiterhelfen. Es gibt allerdings auch Dienstleister, die über diesen simplen Kundendienst hinausgehen und Ihnen richtige Unterstützung beim Erreichen Ihrer Kampagnenziele anbieten. Das ist vor allem dann wertvoll, wenn Sie eine stetige Optimierung Ihrer Ergebnisse generieren wollen. Mailify ist einer dieser Anbieter, der Ihnen individuelle Unterstützung anbietet.

Kompetenz

Neben der Zugänglichkeit ist die Kompetenz der E-Mail Marketing Dienstleister von entscheidender Bedeutung. Dies gilt insbesondere für die Nutzung von E-Mail-Marketing-Lösungen in komplexen Systemlandschaften und für kritische Probleme wie die Zustellbarkeit.

E-Mail-Marketing funktioniert bei vielen gleich

Herkömmliche E-Mail-Programme sind nicht dafür ausgelegt, umfangreiche Mailings zu versenden. Hier sind beispielsweise festgefahrene E-Mails ärgerlich. Das Versenden großer E-Mail-Mengen ist für einen etablierten E-Mail-Marketing-Dienstleister eine tägliche Aufgabe. Abgesehen von einer sauberen Lieferung sind keine umfangreichen Vor- und Nacharbeiten erforderlich.

Sie können mit einem SPAM-Test Ihres E-Mail-Marketing-Dienstleisters vor dem Senden eine effizientere Zustellgeschwindigkeit erzielen. Der Test erkennt Elemente, die zur Klassifizierung durch SPAM-Anbieter führen. Kleine Änderungen reichen oft aus, um Ihre E-Mails vor dem Versand zu optimieren. A/B-Tests können auch zur Verbesserung der Leistung beitragen. Es werden zwei Optionen mit jeweils geringfügigen Unterschieden gesendet und anschließend die Reaktionen bewertet.

Verschiedene Arten von E-Mail-Marketing

Grundsätzlich lassen sich im Kontext des E-Mail-Marketings zwei Ansätze unterscheiden. Ein Unternehmen kann einerseits eine E-Mail an eine Person senden, wonach das Gespräch über Eins-zu-Eins-Kommunikation kommt. Wenn der Brief andererseits an mehr Personen gesendet wird, spricht man von einer Eins-zu-Viele-Kommunikation.

Aber Vorsicht: Wenn Sie es mit dieser Art von E-Mail-Marketing übertreiben, werden E-Mails schnell als Spam angesehen. Internetnutzer empfinden dies als äußerst ärgerlich und können daher großen wirtschaftlichen Schaden anrichten.

E-Mail Marketing Dienstleister: Regelmäßige E-Mails oder Newsletter?

Aufgrund des effektiven Kundenkontakts und des modernen Kundenservice ist Marketing heute ohne E-Mails kaum vorstellbar. Im E-Mail-Marketing können Absender jedoch nur aus wenigen Werkzeugen auswählen, um mit Kunden in Kontakt zu bleiben. Die Klassiker hier sind die sogenannten E-Mails und Newsletter.

E-Mails werden in unregelmäßigen Abständen gesendet, z. B. wenn ein neues Produkt auf den Markt gebracht wird oder eine laufende Kampagne geplant ist. Die E-Mails können dann verwendet werden, um Kunden zu benachrichtigen. Die Intervalle sind frei: einmal pro Woche oder nur monatlich. Der Newsletter bietet Unternehmen die Möglichkeit, Kunden über die neuesten Entwicklungen oder bevorstehenden Veranstaltungen auf dem Laufenden zu halten.

Wie ein regulärer Newsletter sollte eine E-Mail einen Aufruf zum Handeln enthalten. Dies können beispielsweise Hyperlinks oder verknüpfte Bilder sein. Abonnenten werden dann auf die Website oder den Online-Shop des Unternehmens weitergeleitet, wenn sie auf den Link klicken.

 

Wie unterscheiden sich E-Mail Marketing Dienstleister?

Die Antwort ist eigentlich ganz einfach: E-Mail-Marketing beschreibt alle Kommunikationsmaßnahmen, die per E-Mail eingeleitet werden und eine Antwort von Kunden, Lesern oder Abonnenten erfordern. E-Mail-Marketing ist daher ein Oberbegriff für eine Reihe möglicher Maßnahmen oder Aktionen. Dieser allgemeine Begriff umfasst beispielsweise Newsletter oder Broadcast-E-Mails sowie Autoresponder oder das Initiieren von E-Mails. Auch der Einbezug Ihrer Social-Media-Kanäle gehört zu einem ordentlichen E-Mail-Marketing.

2021 wird dieses Thema jedoch ein neues Niveau erreichen. Derzeitigen Möglichkeiten zur Beeinflussung des E-Mail-Marketings und der direkten Kommunikation beschränken sich weiterhin darauf, Verhaltensmuster zu analysieren und den optimalen Sendezeitpunkt zu bestimmen sowie Wissen aus relevanten Metriken zu erwerben und zu verarbeiten. In Zukunft werden zunehmend Programme zur Verständigung zwischen Benutzer und Empfänger verwendet.

Es werden bereits immer mehr Funktionen integriert, die es dem nutzer erleichtern, Personalisierungs- und Versandentscheidungen zu treffen, und diese letztendlich vollständig akzeptieren können. Basierend auf den empirischen Implikationen früherer Kampagnen kann die Kontaktaufnahme mit Empfängern durch maschinelles Lernen zunehmend personalisiert werden. Marken mit unterschiedlichen Zielgruppen oder großen Produktportfolios können insbesondere von der AI-gestützten dynamischen Inhaltsauswahl profitieren.

Ohne ein E-Mail-Marketing-Tool funktioniert nichts

Egal, ob Sie Anfänger oder Profi sind, Sie sollten nicht ohne die passenden Tools der E-Mail-Marketing-Dienstleister auskommen. Dies gewährleistet eine vollautomatische, schnelle und unkomplizierte Lieferung und spart nicht nur viel Zeit, sondern verhindert auch unachtsame Fehler, die beim manuellen Senden auftreten können. Bei Standard-E-Mail-Anbietern besteht außerdem das Risiko, dass E-Mails, die eine bestimmte Anzahl überschreiten, vom Spam-Filter abgefangen werden.

Auf der anderen Seite stehen professionelle E-Mail-Marketing-Software-Server auf den wichtigsten Whitelists und werden daher als vertrauenswürdig eingestuft. Darüber hinaus kann der gesamte Datenbankinhalt mit einem Tool zentral verwaltet werden. Sie müssen keine Produktinformationen mehr herunterladen und Empfängerlisten verwalten.

Kurz gesagt: Das Erstellen von Newslettern und E-Mails kann mit beeindruckenden Vorlagen schnell und einfach unter Umgehung des Spam-Filters erfolgen – direkt in den Posteingang des Empfängers.

 

Tags:

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.